Von Dankbarkeit, Demut, Wehmut….

Wir möchten kein drittes Kind. Aber dann bringt mich mein Sohn wieder zum Lachen mit seinem schelmischen Blick. Er ist ein Schlitzohr geworden! Und er singt voller Inbrunst seine ersten Kinderlieder (Mini Farb und Dini [Rägeboge]). Er schaut mit seiner weiterlesen…

Wie erholt man sich im Urlaub mit Kindern?

Als wir zum ersten Mal mit Kind in die Ferien fuhren, war die Ernüchterung gross. Wir hatten nicht damit gerechnet, wie anstrengend Ferien mit Kleinkind sind. Aus der kindgerechten, kindersicheren Wohnung herauskatapultiert, wird die kleinste Stufe plötzlich zur Gefahr. Man weiterlesen…

Kreuzfahrt mit Kind – worauf sollte man achten?

Ja, wir haben es getan. Wir waren in den Frühlingsferien (wieder) auf einer Kreuzfahrt in der Karibik. Damit ihr direkt seht, wovon ich rede, hier unsere Route: Das war bis heute meine fünfte Kreuzfahrt. Ja, ich bin ein Kreuzfahrt-Fan, siehe weiterlesen…

Und zack – Schnuller weg

Copperfield hat gerade seine erste Magen-Darm-Grippe hinter sich. Heute Morgen hatte er noch über 40 Grad Fieber und war ein Häuflein Elend. Beim Mittagessen stritten sich LadyGaga und ihr kleiner Bruder aber bereits wieder wegen irgendetwas. Plötzlich stichelte LadyGaga im weiterlesen…

Zahnunfall: Was tun wenn das Kleinkind die Milch-Schneidezähne verliert

Die letzten zwei Wochen waren hart. Die Tage nach Copperfields Sturz und dem Verlust seiner zwei Schneidezähne habe ich gefühlt nur weinend verbracht. Immer wenn ich dachte, es geht wieder, holte es mich ein. In meiner Klarinetten-Stunde zum Beispiel ermahnte weiterlesen…

Schockstarre

Sonntagmorgen nach 9 Uhr verlor Copperfield auf LadyGagas Skateboard sitzend das Gleichgewicht, fiel mit dem Gesicht auf den Esszimmerboden – und verlor mit einem Knall beide Schneidezähne. Ich war gerade in der Küche. Copperfield schreit auf – und ein markerschütternder Schrei weiterlesen…

Warum bist Du überhaupt Mutter geworden?

Den Vorwurf hat mir so konkret bisher noch niemand vor die Füsse geworfen: «Warum bist Du überhaupt Mutter geworden?!» Aber ich habe schon öfter Aussagen gehört wie «Also ICH könnte das ja nicht. So viel arbeiten.» Oder: «Meine Kinder brauchen weiterlesen…

Authentizität als Eltern ist wichtiger denn Aufopferung

Es war etwa ruhig hier, denn es war viel los in meinem Leben. Ich bin ausserdem an einem Punkt angelangt, wo ich mir überlegen muss, was genau ich von meinen Kindern preisgebe. Denn das Dorf liest mit, und LadyGaga geht in weiterlesen…

DIY für eine Detektiv-Motto-Geburtstagsparty

Diese Woche wurde LadyGaga sieben Jahre alt. Aus Liebe zu seinem Kind tut man ja bekanntermassen so einiges – zum Beispiel eine Motto-Geburtstagsparty feiern (unsere erste!). Eine Detektiv-Party sollte es sein, da LadyGaga die «5 Freunde» und «Die drei !!!» weiterlesen…

Hymne an Copperfield und zweieinhalbjährige Jungs

Ich mag dieses Kerlchen. Mit seinen zweieinhalb Jahren hat er den Schalk faustdick hinter den Ohren. Er wütet zwar immer noch wie Rumpelstilzchen herum, wenn ihm etwas nicht passt. Aber er versteht dann auch, wenn das Konsequenzen hat. Gestern musste weiterlesen…