Produktetest: So finden wir die neuen Bübchen-Produkte (inkl. Gewinnspiel)

Bübchen hat sein Sortiment um sechs Artikel erweitert. In der Pressemitteilung heisst es: «Mit der Pflegeserie Freches Früchtchen für ältere Mädchen und den Shampoo & Shower Produkten Ahoi und Seemonster für jüngere Jungs bietet Bübchen als einziges Unternehmen nun Vielfalt für jedes Kinderalter an.»

Natürlich gibt es in der Pressemitteilung noch ganz viel Blabla, welche Inhaltsstoffe in den Produkten drin sind. Ehrlich gesagt interessiert mich das nicht die Bohne – ist ja eh überall fast das Gleiche drin, denn bei Produkten für Kinder wird immer speziell darauf geachtet, dass die Inhaltsstoffe nicht schädlich sind. Bei Baby LadyGaga habe ich da vielleicht noch drauf geachtet, bei Vorschul-LadyGaga kommt es aber auf ganz andere Kriterien an, damit sie ein Dusch- oder Badeprodukt gut findet, doch dazu später mehr. Ich habe mit ihr die neuen Bübchenprodukte auf Herz und Nieren getestet.

Beim Auspacken des Pakets ist LadyGaga happy. «Die sind ja toll bunt. Rot ist sicher Erdbeere! Das mag ich! Das grüne sieht aber auch ganz toll aus. Ist das ein Drache? Darf ich dran riechen? …. Hmmm! Das riecht sooooo gut!» Sie will sofort testen. Auch ich finde das «Seemonster» im Geschmack sehr ansprechend.

In der Dusche darf sie alle Produkte ausprobieren, daran riechen, sich eincrèmen. Sie ist begeistert vom roten «Frechen Früchtchen».

Dann gibt es einen Blindtest. Sie hat die Augen zu, ich wähle ein Produkt, gebe ihr davon auf die Hände, sie riecht daran und cremt sich unter der Brause stehend ein. Wir testen kreuz und quer und unter viel Gelächter.

Was ist das Ergebnis?

LadyGaga tippt fast jedes Mal falsch! Die Gerüche sind für sie zu ähnlich bzw. unspezifisch. Ich recherchiere beim Schreiben des Blogposts. Duftgeber des «Seemonsters» ist Fucus Vesiculosus, eine im Nordatlantik sowie in der Nord- und Ostsee weit verbreitete Braunalge. Huh? Na DEN Geschmack könnte ich auch nicht zuordnen. Riecht aber extrem gut! «Freches Früchtchen» besteht nicht aus Erdbeere, sondern aus Granatapfel. Egal, für LadyGaga ist es Erdbeere. «Ahoi» hat Meersalz als Geschmacksträger (wie geht das denn?!), erinnert mich aber im Duft an ein Männerduschgel light – es ist etwas herber als die anderen. Das «Abenteuer Waschgel» ist dafür cremiger und besteht aus Kamille.
Die Geschmacksrichtungen lassen sich für eine 5-Jährige unmöglich zuordnen. Sie hadert. Am Ende findet sie doch das «Freche Früchtchen» am Tollsten – weil es rot ist. Seufz.

Fazit

Die Produkte riechen allesamt sehr gut und liegen auch gut in der Hand. LadyGaga findet sie alle toll und duscht gerne damit. Die Unterteilung von Bübchen in Mädchen- und Jungs-Duschgels finde ich doof. Die Gerüche sind alle ähnlich (aber nicht gleich!), fruchtig im Grundton. Wenn das blaue Duschgel «Meeresbrise» heissen würde, mit einem Mädchen und einem Jungen abgebildet, könnte es genauso gut als Unisex-Duschgel verkauft werden. So aber fühlt sich LadyGaga nicht angesprochen. Wäre das «Seemonster» rot, wäre es dann immer noch für Jungs? Die Kinder suchen tatsächlich nach Farben und Bildern aus. Bunt muss es sein, giftig bunt. Warum nicht einfach Duschgels für Kinder, egal welchen Geschlechts? Ich bin keine Verfechterin von Pinks stinks, aber das ist dann auch mir zu viel Schubladendenken in der Pressemitteilung. Und das «Seemonster» werde ich LadyGaga klauen. Genau mein Geschmack.

Gewinnspiel

Und jetzt ihr! Ich verlose auf dem Blog zwei Sets dieser tollen Bübchenprodukte – die alle sowohl für Mädchen wie für Jungs passen. Das müsst ihr tun:
  • 1 Los = Gebt mir ein Herz bei den Brigitte MOM Blogs (bitte hier im Kommentar die Nummer des Herzchens angeben).
  • 1 Los = Teilt diesen Beitrag bei Facebook
  • 1 Los = Retweetet den Beitrag bei Twitter
  • 1 Los = Werdet Fan von Mama on the Rocks bei Facebook (Like-Zahl hier als Kommentar hinterlassen)
  • 1 Los = Kommentiert den Beitrag auf dem Blog: Mädchen- und Jungsduschgel – eine sinnvolle Unterteilung?
Das Gewinnspiel läuft bis am 30. April 2015. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnehmen können LeserInnen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.
*** Sponsored Post ***
Ich freue mich, wenn Du den Beitrag teilst:

15 Gedanken zu „Produktetest: So finden wir die neuen Bübchen-Produkte (inkl. Gewinnspiel)

  1. Mein Herzchen 2722 🙂 Wenn du Geschmack schreibst, dann stell ich mir bildlich vor, wie ihr beide da gesessen habt und an den Flaschen leckt.. krchkrch..Tschuldigung :))

    Ich richte mich nicht unbedingt nach Junge oder Mädchen, ich nehme das was gut riecht.. Gut das Mini-Göörl springt eher auf "Zinsessin" an, aber auch Piraten packt sie mal ein 🙂

    LG Nicola

  2. 1 Los = Herz 2731 bei den Brigitte MOM Blogs
    1 Los = geteilt Facebook https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=1467342846889995&id;=100008428818248&pnref;=story
    1 Los = retweetet bei Twitter https://twitter.com/WConny71/status/591252562323644416
    1 Los = Fan von Mama on the Rocks bei Facebook (bin ich schon länger)
    1 Los = Mädchen- und Jungsduschgel – eine sinnvolle Unterteilung?
    Ich hab einen Sohn. Der mochte die Duschgels mit Beerenduft nicht wirklich. Er fand das sehr mädchenhaft. Die Unterteilung finde ich sinnvoll allein schon wegen den Bildern auf den Flaschen!

    Liebe Grüsse
    Conny

  3. Hallo meine Liebe,

    bei Brigitte MOM war ich Herzchen-drückerin 2 732 (ich hoffe ich habe keinen Zahlendreher) *lach* 🙂 – 1 Los
    Auf Facebook folge ich Dir auch unter Heike Eugenio Scardia – ich bin Däumchen 291 – 1 Los
    Auf meinem Facebook Profil habe ich diesen Post / Beitrag auch geteilt – 1 Los
    Die Unterteilung Mädchen / Jungen finde ich schon gut! Meine Mädchen zieht es direkt zu den rosa oder pink farbenen Produkten mit den tollen Mädchenbildern und dem Glitter bzw. den Mädchendüften – 1 Los

    LG Heike

    heike.scardia@gmx.de

  4. also die unterteilung mädchen/jungs finde ich jetzt ehrlich gesagt nicht so berauschend, wobei ich mir trotzdem vorstellen könnte, dass meine jungs auf die speziellen jungs-sachen fliegen! 🙂
    mein herzchen hat die nr. 2733 , auf facebook bin ich schon länger dein fan und geteilt habe ich auch.

    lg ina

  5. Liebe Mama on the rocks,

    als Fan 293 habe ich Ihnen gerne das 2735 Herzchen geschenkt 🙂

    Gerne habe ich Ihr Gewinnspiel hier geteilt :
    https://www.facebook.com/janine.kaiser.9277/posts/928559753861141?pnref=story

    Die Unterteilung ind ich ganz klasse,wobei wir auch mit einer "allgemeinen" Duschgelvariante leben könnten 🙂

    Bübchen hab ich schon bei meinem Grossen (12) verwendet und werde ich auch weiterhin für meine beiden Kleinen (2 1/2 Jahre und Entbindungstermin 7.07) nutzen.

    Mein kleiner Renardo (2 1/2 Jahre) plantscht total gerne und würde sich daher riesig über ein tolles Jungsduschgel freuen 🙂

    Liebe Grüsse & ein schönes Wochenende

    Janine-Sascha Kaiser

  6. Ich bin nun FB Fan Nummer 294… ��
    Die Unterteilung nach Mädchen und Jungs ist mir bei Pflegeprodukten recht egal, solange kein Kind gehänselt wird, wenn es eben gerade das "unpassende" Produkt lieber mag. Man denke an Jungs, die Erdbeerduft mögen… Die kaufen dann was mit Prinzessinnen und… Kopfkino Kindergarten… ��

    Und mein Sohn dürfte sich mit einem Jahr noch nicht dran stören.

    LG Katrin

  7. Lustig, mein Mann – Aus dem Dreiländereck an der Schweizer Grenze – sagt auch immer schmecken, wenn er riechen meint. Ist das bei euch gleich in der Bedeutung?
    Erinnere mich an eine Begebenheit, ich fragte, warum er so beunruhigt ist und er sagte: im Keller schmeckts nach Öl. Was hab ich gelacht ^^
    Ich nehm 4 lose: Brigitte 2737, Twitter, Kommentar und Facebook Fan der ersten Stunde 😉
    Die Unterteilung finde ich übrigens Quatsch. Gerade bei sowas wie Duschgel ist Mädchen und Jungs irgendwie doof. Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.