Verlosung einer Wildcard für den #AntiAdventskalender

Tschakka und Glitzer! Mein Jahr 2016 soll mir wunderbare neue Begegnungen bringen. Ich freue mich darauf, meine Bloggerfreunde wieder in personam zu treffen, sei es in Nürnberg an der Denkst oder in Berlin an der Blogfamilia. Oder einfach so. 2016 bin ich bereit für die Pflege neuer und alter Freundschaften. 2016 schüttle ich die überarbeitete Séverine ab und werde strukturierter. Pareto-Prinzip, ich komme! (80/20-Regel). Nun ja, etwas Aufwändiges, das mich viele viele Nerven und auch Whiskeys kosten wird, möchte ich doch noch in Angriff nehmen: das Einrichten einer eigenen Domain für den Blog. Tschakka!

2015 habe ich mich selbst neu erfunden und gefunden. Mein erstes komplettes Jahr in der Selbständigkeit, im Homeoffice! Es war hart, aber ich bin ein tough cookie. Ich gehe gestählt in das neue Jahr, immer mit dem Wissen, dass das Beste noch vor mir liegt. Das Ziel: endlich finanziell wieder aufatmen können. Der Wunsch: mehr Gelassenheit. Laisser-faire lautet 2016 die Devise. Naja zumindest versuche ich es.

Heute findet ihr mich übrigens noch bei Nieselpriem, wo ich zu einem für mich ganz untypischen Thema fremdgebloggt habe: ein Weihnachtsrezept.

Aber nun zu euch. Wie angekündigt hat es noch ein, zwei Plätze im #AntiAdventskalender frei, und diese möchte ich gerne unter den Lesern bzw. Bloggern verlosen. Ihr könnt euch aber nicht nur einfach bewerben. Nein, ihr könnt euch auch gegenseitig empfehlen! Wer hat ein aufregendes Jahr 2016 mit grossen und kleinen Veränderungen vor sich? Wer hat etwas zu sagen und bringt Glitzer auf den Blog? Hinterlasst einen Kommentar oder schreibt mir bis 6. Dezember eine Mail mit einer Blogempfehlung inkl. Begründung. Und nun bleibt mir nur noch zu sagen: Oh, ein Einhorn!

(c) Fotolia
(c) Fotolia

In diesem Sinne: Glitzer ist überall!

Ich freue mich, wenn Du den Beitrag teilst:

2 thoughts on “Verlosung einer Wildcard für den #AntiAdventskalender

  1. Hui wie cool…ich bin ja eh schon Fan des Anti-Adventskalenders…finde es eine großartige Idee. <3 Da würde ich natürlich gern mitwirken. Mein 2016 wird in dem Sinne spannend, als dass ich einen Job finden MUSS und mich da wohl ziemlich reinknien muss…Ansonsten wird meine Schreiberei wohl etwas professioneller. Und wenn du Glitzer willst? Glitzer habe ich auch ganz viel. Den schmeiß ich all over den Anti-Adventskalender, wenn du magst! 😉

  2. Hallo Du Liebe,
    dein Antiadventskalender ist wirklich eine Erfrischung im ganzen Glitzertrubel. Das Jahr 2016 ist der lieben Perlenmama über mir sehr ähnlich. Ich müsste und möchte endlich noch eine Aufgabe finden, die über meine derzeitige Rolle hinaus geht. Für mich glitzert es zwar nicht immer genug aber dafür sind ja andere Leute da. Also meine Blogempfehlung wäre die liebe Perlenmama, da Sie viel durchgemacht hat dieses Jahr und trotzdem genug Glitzer für uns alle hat. Mich selber empfehlen finde ich doof.
    Liebe Grüße und ich freue mich auf deine weiteren AntiTürchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.