Erstes Schweizer Elternbloggertreffen

Ich bin so aufgeregt! Schon lange schwelte in mir der Wunsch, auch in der Schweiz an einen Elternbloggerevent zu gehen, um andere Blogger zu treffen, mich auszutauschen. Nur: Den Event gibt es bisher nicht. Elternblogger gibt es zwar auch unter den Eidgenossen, ich bin ja das beste Beispiel dafür, aber wir sind noch nicht so vernetzt wie in Deutschland. Das möchte ich gerne ändern!

Zusammen mit der geschätzten Katharina von Mama hat jetzt keine Zeit haben wir beschlossen, die

Swiss Blog Family

ins Leben zu rufen, das erste Treffen für Familienblogger und -bloggerinnen in der Schweiz.

Worum geht es?

An diesem Event geht es vor allem darum, sich mit anderen Bloggenden auszutauschen, miteinander in Kontakt zu treten und sich kennenzulernen.

photo-1429962714451-bb934ecdc4ec

Wo und wann?

Wir haben uns dann überlegt, wo wir den Event durchführen möchten und wann. Schnell fiel die Wahl auf Basel, da die Stadt eine hervorragende Zug- und Flugverbindung hat, was auch den Bloggerinnen und Bloggern aus Deutschland und Österreich erlaubt, ohne logistische Hürden am Event teilzunehmen.
Dann ging es um den Zeitpunkt. Mir als Baslerin liegt die Basler Herbstmesse, die älteste noch existierende und grösste Chilbi (Jahrmarkt) der Schweiz, sehr am Herzen. Was lag da also näher, als den Event auf den 12. November zu legen, wenn die Kirmes ganz Basel in Beschlag nimmt?

Was machen wir dort?

Wir stellen uns einen drei- bis vierstündigen Blogger-Event am Samstagnachmittag vor, gerne mit einem oder zwei Speakern zu Blog-relevanten Themen. Anschliessend gibt es ein freiwilliges Rahmenprogramm mit gemeinsamen Besuch der Basler Herbstmesse. Der Tag soll Spass machen und in Erinnerung bleiben!

Gross oder klein?

Katharina und ich sind noch dabei, das Grundgerüst festzulegen. Sicher möchten wir nicht draufzahlen, das heisst es stellt sich die Frage nach Sponsoren. Das alles hängt aber von der Grösse des Events sprich der Anzahl der Teilnehmenden ab. Sind wir mehr als 20 Nasen, organisieren wir eine entsprechende Location, interessante Speaker und eben Sponsoren. Sind wir weniger als 20 Bloggerinnen und Blogger, gehen wir einfach gemütlich in eine Beiz und trinken ein Glas Wein oder ein Bier zusammen. Alles ist möglich.

Und jetzt seid ihr gefragt

Seid ihr prinzipiell interessiert? Dann geht auf die Website von Swiss Blog Family und meldet euch dort bis zum 15. Juni 2016 für den unverbindlichen Event-Newsletter an. So sehen wir, mit wie vielen Teilnehmenden wir in etwa rechnen können und ob es eben ein Bier oder doch einen tollen Speaker gibt. Ich hätte da ja schon ein paar Ideen…

 

Weiteres dann in Kürze –  Wir zählen auf euch!

Ich freue mich, wenn Du den Beitrag teilst:

9 Gedanken zu „Erstes Schweizer Elternbloggertreffen

  1. Hey die Idee ist grossartig! Ich kann leider nicht dabei sein, weil ich an dem Wochenende meine grosse Weihnachtsausstellung habe. Nichts gegen Basel, eine tolle Stadt mit wunderbaren Bewohnern, aber warum muss für ein Schweizer Bloggertreffen Deutschland und Österreich bequem anreisen können? Wäre nicht Bern zentraler? Nur so für ein anderes Mal…☺️😉, Lieben Gruss

  2. Ich finde es supertoll, dass Ihr auch an die BloggerInnen aus AUT und D gedacht habt. Und meine ganze Familie freut sich, Basel kennenzulernen (ich war ja schon öfter da). Und Kirmes ist, Alaaf! 🙂

Kommentar verfassen