Die erste Woche in der Schule

Die erste Schulwoche ist bereits vorbei, wie aufregend doch alles war! Jeden Abend vor dem Schlafengehen (und heute um 15 Uhr) habe ich LadyGaga gefragt, was ihr in der Schule am besten gefallen hat. Hier ihre Wochen-Highlights:

Montag

Ganz klar: «Der Turnunterricht war toll. Wir haben Tintenfisch gespielt» (eine Art Fangen mit Zahlen). Ausserdem gefiel ihr im Unterricht ein Würfelspiel: Wer eine 1 würfelte, musste auf einem Bein stehen bleiben, bis das nächste Kind eine 1 würfelte. «Ich musste leider nie auf einem Bein stehen. Das war schade.»

Weiteres Highlight: «Die Klassenlehrerin hat uns im Klassenzimmer herumgeführt und alles erklärt. Als Hausaufgabe musste ich mich selber am ersten Schultag zeichnen.»

IMG_4530

Was sie auch ganz toll findet: «Wir dürfen den Schulrasen immer betreten. Den Vorschulkindern ist das nur zu bestimmten Zeiten erlaubt.»

Dienstag

Es gab ein Zahlenschreibheft, was mich als Mama aber abends spontan ins Schwitzen brachte. Wie, das muss jetzt in Packpapier eingefasst werden?!

Heute lernten die Kinder ihren ersten Buchstaben: das L. Am meisten gefiel LadyGaga dabei das Kofferspiel. «Wir mussten alles Gegenstände mit «L» in den Koffer einpacken, also Leiter, Läuse, Lampe.» Tolle Wortwahl! Und so aus dem Leben der Kids gegriffen.

Mittwoch

«Im Handwerken haben wir eine Schnur aufgedreht, an der dann ein Leuchtbär aufgehängt wurde. Mein schönster Moment heute war, als ich den Bären am Schulranzen befestigen durfte.»
Die Kinder übten die Zahl 1 weiter und lernten neu die 2.

Mein eigener schönster Moment:


Donnerstag

Das Turnen hat LadyGaga wieder am besten gefallen. «Am Donnerstag heisst das Turnen „Mut tut gut.“» Auf meine Nachfrage erklärt sie: «Wir dürfen Neues ausprobieren und sollen mutig sein.» Die Kinder hüpften zum Beispiel auf Schwebekästen. Sie dürfen ihre Grenzen testen. Schön.

LadyGaga erzählte ausserdem, dass ein anderer Erstklässler sich in der Pause über sie lustig machte, weil sie in die Kita geht. Nicht schön.

LadyGaga hat die Hausaufgabe, das Schreiben der Zahl 2, mit reichlich Radiergummi-Einsatz sehr gewissenhaft gemacht.

Freitag

Heute beschäftigt sie, dass sie sich auf dem Pausenplatz mit einer Vorschulfreundin gestritten hat. Gefreut hat sich LadyGaga, als sie in der Schule ein Buch «lesen» durfte, in dem die Wörter Mama, Papa, Oma, Opa vorkamen. Sie war sehr stolz auf sich.

Nach der Schule hatte sie zum ersten Mal nach der Sommerpause wieder Klarinettenunterricht. Die Lehrerin ermahnte sie, mindestens dreimal in der Woche zu üben. Ups. Ich müsste wohl auch nochmals ran, bevor ich selber nächste Woche wieder eine Unterrichtstunde habe.

So, das war sie, LadyGagas erste Schulwoche ever. Sie hat die Zahlen 1 und 2 gelernt und den Buchstaben L. Neben dem regulären Unterricht hatte sie Musik, Handwerken und Religion – und dreimal Turnen. Ein volles Programm. Das Tolle daran: Abends fiel sie jeweils wie eine faule Tomate ins Bett und schlief sofort ein.

Was sie beschäftigt: ihren neuen Platz zu finden. Dies macht sich ganz stark bemerkbar, wenn es um die Pausen geht. Auch mit wem sie welche Aufgaben löst in der Klasse, hat einen grossen Einfluss. Es tauchen plötzlich Namen auf, die ich vorher nicht kannte. Sehr spannend! Ich freue mich darauf, ihr beim Finden ihres Platzes zu helfen bzw. sie zu unterstützen, wo sie mich braucht.

LadyGaga, ich wünsche Dir eine wunderschöne Schulzeit und viele tolle, neue und alte Freunde. Ich bin so stolz auf Dich, mein Schatz!

 

Könnt ihr euch noch an die erste Schulwoche eurer Kinder erinnern? Wie war das für euch? Für sie?

Ich freue mich, wenn Du den Beitrag teilst:

3 thoughts on “Die erste Woche in der Schule

  1. Oh das klingt so spannend & auch irgendwie viel.
    Ich weiß noch das die erste Schulwoche meiner Tochter darin bestand die anderen Kinder, Lehrer & Umgebung kennenzulernen. Natürlich gab es auch kleinere Aufgaben, damit die Lehrer sehen auf welchen stand die Kinder waren. Erst in der zweiten Wochen fingen sie mit richtigen Unterricht an.

    Ich hoffe deine Maus wird diese Energie & Freude nicht verlieren! <3

    Lg Coline

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.