Bucket List 2017

Ein neues Jahr! Letzten Januar habe ich mir hier zum ersten Mal eine Bucket List zusammengestellt, das heisst eine Auflistung von Dingen, die ich in meinem Leben noch erleben bzw. erreichen möchte. Am ersten Tag des neuen Jahres 2017 kann ich sagen: Ich habe 2016 sieben Punkte erfolgreich abgehakt. Diese sind:

  • Einen Artikel in der Brigitte MOM publizieren
  • Den Blog auf einer eigenen Domain haben (war das ein Chrampf!)
  • Mit LadyGaga alleine fliegen
  • Meiner Tochter beim Schreiben lernen helfen
  • Bis 10 Uhr ausschlafen (jaaaa!!!!)
  • Einen Event moderieren
  • Tapas in Barcelona geniessen

Zu gerne hätte ich folgenden Punkt meiner Liste im 2016 abgehakt, aber es sollte wohl nicht sein:

  • Wieder Grösse 40 tragen (seufz)

 


Für 2017 habe ich bereits folgende Punkte konkret auf dem Programm:

  • Meinen 40. Geburtstag gross feiern
  • Eine Kreuzfahrt zu viert machen

Sind das nicht die besten Punkte ever?! Und sie werden bald abgehakt, juhui!

 

Löschen werde ich folgende Punkte meiner Liste, weil sie für mich nicht mehr spannend sind:

Ayurveda in Indien erleben / Schmuck von Chopard besitzen (viel zu etepetete, was mache ich damit?) / Wieder in Basel wohnen / Ein Mitternachtsbüffet schlemmen (hatte ich schon, und so toll ist das auch nicht) / Von der Schriftstellerin Milena Moser nochmals angesprochen werden (sie wohnt jetzt in Amerika und eigentlich ist das ja auch egal) / John Cleese treffen (ich bin ihm jetzt ein Jahr auf Twitter gefolgt. Spannend war das nicht) / Sean Connery treffen (Nope. Dann doch lieber Hugh Jackman) / Chinesisch sprechen (wozu?) / 100‘000 Visits pro Monat auf dem Blog verzeichnen / 4000 Follower bei Twitter (das ist doch alles nicht so wichtig) / Auf dem Eiffelturm Champagner trinken (mit meiner Höhenangst? Muss nicht sein) / Eine berühmte Persönlichkeit interviewen

 

Meine neue Liste für 2017 und die weiteren Jahre sieht also folgendermassen aus:

  1. Meinen 40. Geburtstag gross feiern
  2. Eine Kreuzfahrt zu viert machen
  3. Wieder Grösse 40 tragen
  4. Meine Grosstante nochmals sehen
  5. Einen Tag mit dem Boot auf einem See verbringen
  6. Ein Schiff selber fahren
  7. Ein Klassentreffen besuchen
  8. Zumba-Kurs besuchen
  9. Eine Weltreise mit einem Kreuzfahrtschiff machen
  10. Die Hochzeit meiner Kinder erleben
  11. Grossmutter werden
  12. Kuba bereisen
  13. Das Schloss Versailles bei Nacht besuchen
  14. First class fliegen
  15. In New York spazieren gehen und plötzlich vor dem Times Square stehen
  16. Ein Buch publizieren
  17. Médecins sans Frontières Geld spenden
  18. In London Scones zur Teatime essen
  19. Pink live im Konzert sehen
  20. Eine Yacht besitzen
  21. Nochmals nach Argentinien reisen
  22. Tango Argentino tanzen lernen
  23. Mit dem Auto ohne Plan quer durch ganz Frankreich fahren
  24. Weihnachten in Amerika verbringen
  25. Das Grab von Louis XIV sehen
  26. Die Hollywood-Filmstudios unsicher machen mit meinem Gekreische
  27. Mindestens ein Jahr in Frankreich leben
  28. Mit dem Mann und den Kindern die Loire-Schlösser besichtigen
  29. In Rom einen Ristretto trinken
  30. In der Toskana den Grillen zuhören
  31. Prinz/König William live sehen
  32. Geld im Casino in Las Vegas gewinnen
  33. Auf Hawaii einen Mai-Tai trinken
  34. Vor Publikum alleine singen
  35. In Irland an den Klippen stehen und dem Meer zusehen
  36. An einer Veranstaltung kellnern
  37. Laientheater spielen
  38. Millionärin werden
  39. Eine Kurzhaarfrisur tragen
  40. Prinzessin/Königin Victoria live sehen
  41. Eine Reise gewinnen
  42. Meinen Mann nochmals heiraten
  43. Mein Hochzeitskleid nochmals anziehen
  44. Wieder Flamenco tanzen
  45. Aufs Jungfraujoch fahren
  46. Das Matterhorn sehen
  47. Mit der Familie auf dem Vierwaldstättersee Schiff fahren
  48. Noch einmal live Marimba hören (ich bin in Zentralamerika aufgewachsen)
  49. Einen Strauss aus dem Blumenladen kriegen, der unsere Barock-Hochzeitsgestecke gemacht hat
  50. Einer Hochzeit in Mariastein beiwohnen, wo wir geheiratet haben
  51. Einen Sportwagen selber fahren
  52. Schöne Zähne haben
  53. In einem Penthouse wohnen
  54. In einem Hotel die Königssuite buchen
  55. Eine bekannte Schriftstellerin werden
  56. Im Fernsehen auftreten
  57. Yoga-Kurs besuchen
  58. Die gesammelten Werke von Jean-Paul Sartre lesen
  59. Dr. Schiwago im TV sehen
  60. An den Flughafen gehen, spontan ein Flugticket kaufen und wegfliegen
  61. CableCar fahren in San Francisco
  62. Rosa/lila Perlenkette besitzen
  63. Eine regelmässige Kolumne in einer grossen Zeitschrift schreiben
  64. Den Atlantik mit dem Schiff überqueren
  65. Jemandem das Autofahren beibringen
  66. Zwanzig Angestellte haben
  67. Bei «Das Supertalent» mit LadyGaga im Publikum sitzen
  68. Ayurveda-Wellness-Woche nur für mich alleine im Luxushotel
  69. Warner-Brothers-Filmstudios erleben
  70. Katakomben von Paris sehen
  71. Eine exklusive Handtasche im Wert von über 1000 Euro besitzen
  72. Seitwärts im ersten Anlauf einparken können
  73. In Biarritz Fisch essen
  74. Schulabschluss meiner Kinder erleben und vor Stolz fast platzen dabei
  75. Noch einmal nach Guatemala reisen und Antigua sehen
  76. Von meiner ersten Liebe Yannis träumen und wissen, was er heute macht
  77. Wieder an Gott glauben
  78. Am Wiener Opernball teilnehmen (neu)
  79. Teil II des Phantoms der Oper sehen (neu)
  80. Einen meiner vielen verlorenen Ohrringe wieder finden (neu)
  81. Einen Schreibwettbewerb gewinnen (neu)
  82. Cronut in NY essen (neu)

Ich komme aktuell «nur» auf 82 statt 97 Punkte. Was meine Wünsche momentan umtreibt, ist der Eifer nach der Erfüllung meiner beruflichen Karriere – und das kann ich nicht auflisten, denn es ist schon zu konkret, um noch als Wunsch durchzugehen. Und: Reisen möchte ich so viel wie möglich, etwas von der Welt sehen!

Und dann erfährt man am 1. Januar, dass der Mann meiner ältesten Freundin und Copperfields Patin gestern einen Herzinfarkt hatte und seither im künstlichen Koma liegt. Er ist in meinem Alter. Ich werde ganz still und denke: eine Bucket List? Ich bin froh, sind wir alle bei guter Gesundheit und LEBEN. Der Rest ist alles zweitrangig. Deshalb hier noch Punkt 83:

  • Noch viele Jahre mit meinem Mann und meinen beiden Kindern gesund und glücklich sein dürfen.

Ich wünsche euch allen ein ereignisreiches, lebendiges Jahr 2017 – macht etwas daraus!

Ich freue mich, wenn Du den Beitrag teilst:

9 Gedanken zu „Bucket List 2017

  1. Eine wunderbare Liste! Ein paar Punkte könnte ich schon für dich abhaken, z.B. 19 und 36, bei anderen Punkten würde ich dich gerne begleiten 😊

    Ich drücke dem Mann deiner Freundin die Daumen und wünsche ihm gute Besserung!

    Alles Liebe

    Sabrina

  2. Wenn ich bei Punkt 77 behilflich sein kann… 😉 Tolle Liste auf jeden Fall und animiert mich gerade, auch eine zu machen. Dein letzter Punkt ist auch mir für uns so extrem wichtig! Derzeit (?) gehen so viele so viel zu früh…
    Alles Liebe fürs neue Jahr und gib Bescheid, sobald Du Deine Kolumne hast; die Zeitschrift/Zeitung will ich nicht verpassen!

  3. Eine ganz wundervolle Liste und auch die Punkte die runter geflogen sind finde ich super.
    Wenn du nach Kuba willst sollterst du dich beeilen, es war das schönste und freundlichste Land in dem ich je war, doch jetzt hat es sich geöffnet und mit dem Fortschritt hat es sein Gesicht geändert wie ich von vielen hörte, wenn es nicht wie die DomRep sein soll musst du schnell fahren oder streichen, ,leider.
    Die Schlösser der Loire sind toll, doch nach dem 20. schloss mag man keine mehr sehen haja und lieber nur noch Wein trinken und essen.
    Hab ein tolles 2017
    LG
    Martina

  4. Wenn mit dem einen Punkt auf unserer Jahreswunschliste (unser Boot von Kroatien in die Schweiz holen) alles klappt, können wir Euch bald bei Punkt 5 und 6 behilflich sein 😉

    Es Guets Neus der ganzen Familie und Häbet nech sorg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.