1000 Fragen Teile 5 und 6 – die Highlights

Da ich bei den Teilen #5 und #6 der 1000-Fragen-Challenge von Pinkepank in den Ferien war, folgen nun nachträglich die Fragen 81-120. Da ich nicht 40 Fragen aufs Mal beantworte, suche ich mir dafür die für mich besten 20 Fragen aus:

82. Was hat dich früher froh gemacht?

Musik zu hören, hat mich froh gemacht. Und auch heute noch kann ich zu einem Song voll abgehen. Die Rufmelodie meines Smartphones ist «Cette année-là“ von Claude François. Weil ich mit dem Lied ganz ganz viele schöne Erinnerungen verbinde.

84. Was liegt auf deinem Nachttisch?

Mein Wecker und ein Foto aus meiner ersten Schwangerschaft mit dickem Bauch. Glück pur.

85. Wie geduldig bist du?

Innen drin bin ich sehr ungeduldig, ich kann mich aber meistens beherrschen, nicht total auszuflippen, wenn jemand langsamer ist als ich. An der Kasse zum Beispiel.

87. Gibt es Fotos auf deinem Mobiltelefon, mit denen du erpressbar wärst?

Nein.

88. Welcher deiner Freunde kennt dich am längsten?

Copperfields Patin, die heute in Paris wohnt und mit der ich in Zentralamerika zusammen aufgewachsen bin.

89. Meditierst du gerne?

Ich schlafe dabei immer ein, also lasse ich es. Es sei denn, ich will schlafen.

90. Wie baust du dich nach einem schlechten Tag wieder auf?

Neuer Tag neues Glück.

91. Wie heißt dein Lieblingsbuch?

Spontan: Pride and Prejudice von Jane Austen. Aber es gibt viele Bücher, die ich liebe.

93. Was sagst du häufiger: Ja oder nein?

Leider nein.

95. Was würdest du tun, wenn du nicht arbeiten müsstest?

Mich langweilen vermutlich. Aber reisen würde ich noch viel viel mehr.

97. Ist es dir wichtig, dass andere dich nett finden?

Ich bin Sternzeichen Fisch und bin Harmonie-bedürftig. Wenn andere mich nicht mögen, zerstört mich das regelrecht. Aber dann richte ich meine Krone wieder und denke «Scheiss drauf».

100. Hast du jemals gegen ein Gesetz verstoßen?

Nein.

104. Wie viele TV-Serien schaust du regelmässig?

Ich bin ein Serien-Junkie und kann hier unmöglich alles auflisten. Dank Netflix und Swisscom TV (Replay-Funktion), muss ich dafür aber nicht regelmässig TV glotzen, sondern kann mir den TV-Konsum einteilen.

108. Welche Arbeit im Haushalt findest du am langweiligsten?

Wäsche waschen. Mein absoluter Endgegner. Nach der Karibikreise haben wir über 3 Koffer gewaschen, die Waschmaschine war 3 Tage im Dauereinsatz.

111. Bist du stolz auf dich?

Ja. Ich finde, ich wuppe das Leben mit seinen Ups and Downs ganz gut.

112. Welches nutzlose Talent besitzt du?

Ich kann den Daumen senkrecht abbiegen.

114. Warum trinkst du Alkohol bzw. keinen Alkohol?

Ich mag es, wie der Alkohol das Gehirn durchspült und einen schweben lässt.

116. Hast du heute schon mal nach den Wolken im Himmel geschaut?

Das mache ich JEDEN Tag.

117. Welches Wort sagst du zu häufig?

Eindeutig Scheisse.

119. Wofür solltest du dir häufiger Zeit nehmen?

Zeit zum Nichtstun. Das NICHTS, diesen luftleeren Raum, gibt es, seit ich Kinder habe, nicht mehr.

Ich freue mich, wenn Du den Beitrag teilst:

Kommentar verfassen