6 Lektionen über den beruflichen Erfolg: die Wahl des Partners

2005 lernte ich als junge Redaktorin meinen Mann kennen. Er verdiente mehr als ich. Wir zogen zusammen, und er bezahlte mehr an die Wohnung. Ich machte dafür mehr im Haushalt als er, ich bügelte seine T-Shirts und seine Hemden und weiterlesen…

So habe ich die 40 gefeiert

*Dieser Blogpost enthält Werbung zu Sendmoments, meinem Lieblingskartenhersteller.* Ich schulde euch noch den Bericht zu meinem 40. Geburtstag. Here we go. Mir war schon lange klar, dass ich meinen 40. Geburtstag gebührend feiern wollte. In meinem Kopf malte ich mir aus, weiterlesen…

40 und Midlife-Crisis? Mit mir nicht!

Wieder geht ein Jahr Alles Gute, danke, klar Immer noch ein Grund zu feiern Ich seh ein graues Haar Ich seh mich noch suchen Meinen Platz in der Welt Gelegentlich hab ich ein Glas zuviel bestellt. (Pur, Ein graues Haar) weiterlesen…

Und zack – Schnuller weg

Copperfield hat gerade seine erste Magen-Darm-Grippe hinter sich. Heute Morgen hatte er noch über 40 Grad Fieber und war ein Häuflein Elend. Beim Mittagessen stritten sich LadyGaga und ihr kleiner Bruder aber bereits wieder wegen irgendetwas. Plötzlich stichelte LadyGaga im weiterlesen…

Zahnunfall: Was tun wenn das Kleinkind die Milch-Schneidezähne verliert

Die letzten zwei Wochen waren hart. Die Tage nach Copperfields Sturz und dem Verlust seiner zwei Schneidezähne habe ich gefühlt nur weinend verbracht. Immer wenn ich dachte, es geht wieder, holte es mich ein. In meiner Klarinetten-Stunde zum Beispiel ermahnte weiterlesen…

Skiurlaub im Sporthotel Achensee – gerne immer wieder! #Sponsored

Langsam erholen wir uns von unserem grossen Schreck mit dem Zahnunfall. Zeit, über schönere Dinge zu berichten. Ende Januar/Anfang Februar waren wir für eine Woche im Skiurlaub im Sporthotel Achensee im Tirol. Wir waren ja bereits im Herbst für ein weiterlesen…

Schockstarre

Sonntagmorgen nach 9 Uhr verlor Copperfield auf LadyGagas Skateboard sitzend das Gleichgewicht, fiel mit dem Gesicht auf den Esszimmerboden – und verlor mit einem Knall beide Schneidezähne. Ich war gerade in der Küche. Copperfield schreit auf – und ein markerschütternder Schrei weiterlesen…

Von Zensur, Hackern und der 40

Im Januar habe ich ganze fünf Blogposts geschrieben. Im Dezember waren es deren drei. Spiegel meiner Ratlosigkeit (und meines akuten Zeitmangels). Meine Tochter wurde letzten August eingeschult, und plötzlich sind neue Themen relevant geworden. Themen, über die ich nicht bloggen weiterlesen…

Als ich sieben war

Als ich sieben war, spielte ich fast jeden Tag unbesorgt draussen mit meinen Freundinnen. In der ersten Klasse sass ich hinten links. Der Unterricht machte Spass. Wir lernten Schreiben und Rechnen. Es hatte einen Schüler in der Klasse, der mitten weiterlesen…

Schicksal? Inspiration? Wie ich einst Milena Moser traf

Seit meiner Schulzeit begleitet mich die bekannte Schweizer Autorin Milena Moser («Die Putzfraueninsel»). Mein Lehrer im Leistungskurs «Zeitgenössische Schweizer Literatur», in dem wir viel selber schrieben, meinte damals, ich sei die zweite Milena Moser. Das machte mich mächtig stolz. Genau weiterlesen…