Blogparaden

Blogparaden sind mein Ding! Wenn genügend Beiträge zusammenkommen, mache ich jeweils eine Auswertung inklusive Interpretation der Ergebnisse. Eure Beiträge werden von mir in den Social Media geteilt und, wenn sie mir besonders gefallen, auch zusätzlich gepusht. Und manchen Blog habe ich erst durch die Blogparaden kennen und schätzen gelernt. Macht also unbedingt mit - ich freue mich!

andersschwanger

Nach zwei Fehlgeburten war die Schwangerschaft mit Copperfield für mich nicht leicht. Ich hätte mir gewünscht, irgendwo in der Literatur Trost zu finden. Da dem nicht so war, suchte ich nach Müttern, denen es so wie mir ergangen ist. In der Blogparade geht es um Ängste und Sorgen einer getrübten Schwangerschaft.

Mama4gets

Wer kennt es nicht. Während der Schwangerschaft, beim Stillen und auch danach werden wichtige Sachen plötzlich aus dem Gedächtnis der Mama gelöscht. Unwiederbringlich!

CopperfieldEssen

MissionFood4Kids

Was habt ihr schon getan, um eure Kinder ausgewogen zu ernähren? Kennt ihr zudem dieses Erfolgsgefühl, wenn die Kinder etwas mit Begeisterung essen, das sie eigentlich gar nicht essen wollten? Was meint ihr, wieso freut uns das so? Die Blogparade läuft noch bis Ende März 2016.

Bauchgefühl

Hier geht es um die Blog- und Twitter-Schwangeren-welle im Winter 2015/16. Ist die Familienplanung definitiv abgeschlossen? Seid ihr zufrieden mit eurem «Zustand»? Glaubt ihr an das Gesetz der Reihe? Und wenn ihr selber schwanger seid: Wie ist das so, wenn die Filterbubble mitschwanger ist? Hier erfahrt ihr es:

MyDigitalDay

Was für ein Medienvorbild sind wir unseren Kindern? Was kriegen sie mit, und sind wir zufrieden mit unserem Medienkonsum? So oder so sollten wir unseren Kindern ein aufgeschlossenes Verhältnis zu den digitalen Medien vermitteln. Hier geht es zur Auswertung der Blogparade, die ich zusammen mit scoyo lanciert habe:

 

MeTime

Im Herbst 2015 fragte ich verzweifelt: Werde ich als Mama je wieder Zeit für mich selber haben? Und ist dieser Wunsch nach MeTime nur Egoismus? Über 30 Blogs haben bei der Blogparade mitgemacht. Besonders spannend: Einige Eltern konzentrieren sich zufrieden voll und ganz auf die Kinder, andere aber brauchen Auszeiten - so wie ich.

DubistIch

Warum macht es uns glücklich, wenn uns unsere Kinder ähnlich sind? Worin erkennen wir uns wieder? Im Frühling 2015 beschäftigte ich mich mit der Frage, wie wir unseren Charakter und unser Aussehen an die nächste Generation vererben.

MehrAlsChaos

Zusammen mit Mama Schulze lancierte ich die Blogparade MehrAlsChaos, in der es darum ging, die Vorteile mehrerer Geschwister im Haus aufzuzeigen. Wir wollten befreundeten, schwangeren Müttern die Angst vor dem Chaos nehmen - mit Erfolg: Mitgemacht hatten über 30 Blogs.

 

Mommy Wars

Spitze Bemer-kungen anderer Mütter, Belehrungen... In der Mommy-Wars-Blogparade nahm ich das Verhalten der Mamaszene unter die Lupe.

Kindergarten-mafia

LadyGaga wurde gepiesakt, was mein Herz bluten liess. Mit Mama Schulze fragte ich: Wie schützen wir unsere Kinder vor Mobbing?

Trotzkind

LadyGaga hat 2014 getrotzt, was mich zu einer Blogparade bewog.
Ach, hätte ich damals schon gewusst, wie mich Copperfield später fordern würde...

Mein schrägstes Ferienerlebnis

Meine erste Blog-parade überhaupt - und bereits mit namhaften Teil-nehmern wie Betriebsfamilie und Nieselpriem. Es darf gelacht werden: