LadyGagas Einschulung #SwissEdition

Heute war es soweit: LadyGagas erster Schultag war da. Endlich! Heiss ersehnt von Kind und Mama, ging es am Ende plötzlich ganz schnell:


Bestimmt war ich im Vorfeld noch aufgeregter als meine Tochter. Ich bin ja so gespannt darauf, wie sie sich in den nächsten Wochen entwickeln wird. Macht sie grosse Schübe durch? Oder läuft alles wie bisher? Wird sie genauso gerne lesen wie ich? Bücher können ihr eine ganz neue Welt eröffnen, das fände ich so schön! Überhaupt wird sie jetzt ganz viele, neue, spannende Erfahrungen machen.

IMG_4523

So lief die Einschulung ab

Mein Mann hat heute Morgen frei genommen, ich als Selbständige habe mir eh selbst freigegeben. Copperfield war in der Kita, so dass wir uns voll auf unsere Grosse konzentrieren konnten. Kurz bevor wir das Haus gemeinsam verliessen, gab es noch ein Foto:

IMG_4488
Es sei an dieser Stelle gesagt, dass die Einschulung in der Schweiz anders abläuft als in Deutschland. @endwinterwunder hat uns erzählt, dass die Einschulung in Berlin zum Beispiel an einem Samstag ist, dass dann die Schultüten als Geschenk übergeben werden und dass es eine grosse Familienfeier gibt. Hier gibt es weder das eine noch das andere: keine Schultüte, kein Samstag, keine Familienfeier. Einschulung ist bei uns am ersten Schultag, also am Montag nach den grossen Sommerferien. Wie die Einschulung dann konkret abläuft, ist individuell.

Bei uns war es so:

Um kurz vor neun Uhr trafen wir Eltern und Erstklässler uns alle beim Schulhaus. Die neue Klassenlehrerin begrüsste jedes Kind und auch uns Eltern persönlich. Danach gingen wir gemeinsam an den Sammelplatz, wo die gesamte Primarschule, also alle Klassen vom 1. bis 6. Jahrgang, den Schulbeginn zusammen feierten. Die Kinder sassen auf der Treppe zur Turnhalle, die Erstklässler machten davon die ersten zwei Reihen aus. Es sprach der Schulleiter. Und er sprach so toll! Er zeigte den Kindern humorvoll auf, was sie alles schon können: Schuhe binden, laufen, Ski fahren (tatsächlich können fast alle Kinder hier Skifahren, auch LadyGaga. Wir sind ja schliesslich in der Schweiz…). Er ermunterte sie, immer zu fragen, wenn etwas unklar ist. Er verdeutlichte, dass man nicht aufeinander eifersüchtig sein, sondern die Stärken des einzelnen schätzen soll.

LadyGaga hörte wie alle anderen Kinder wohl einfach nervös einem Mann zu, der vorne sprach. Ich aber war ganz gerührt von den treffenden Worten, von denen ich hoffe, dass der Schulleiter sie auch ein wenig in unsere Tochter pflanzen konnte.

Danach sangen die Kinder der zweiten Klasse ein Willkommenslied. Die neuen Erstklässler erhielten jeder eine Sonnenblume und machten sich dann auf zu ihrem Klassenzimmer.

IMG_4513

Doch halt! Auf dem Weg zum Klassenzimmer standen die älteren Kinder für die Erstklässler Spalier, so dass auch LadyGaga mit ihrer Sonnenblume durchlaufen musste. Eine dicke Träne kullerte mir über die Wange. Ja mir, nicht ihr. Das war alles so schön. So bewegend. Ein richtiges Aufnahmeritual.

Mein kleines Mädchen ist jetzt eine ganz Grosse.

Wir Eltern durften den Kindern in ihr neues Klassenzimmer folgen – leider ohne Spalier. Die beiden Lehrerinnen stellten sich vor, es wurde gemeinsam ein Lied gesungen. Anschliessend durfte jedes Kind erzählen, wo es in den Sommerferien gewesen war. Schon war es 10 Uhr, Zeit für die grosse Pause – und wir Eltern wurden nachhause entlassen.

Um 12 Uhr kam eine aufgedrehte Erstklässlerin inkl. Sonnenblume nachhause. «Mama – Pause – durfte – herumrennen – nicht – wie – in – Vorschule – nur – kleinen – Pausenplatz – ÜBERALL! – so – toll – Klopause – da – darf – man – oder – bastelt – malt – liest – ich – gebastelt – gleich – gefragt – Schere – nachher – Turnen – DAS IST SO COOL! – Erstklässlerturnen – darf – mehr – als – in – Vorschule.» Noch Fragen?!

Zur Feier des Tages gab es dann noch das da – aber nur für LadyGaga, Mama und Papa (und später noch Copperfield):

IMG_4527

Und nun warte ich darauf, dass LadyGaga um 15.15 Uhr nachhause kommt – zusammen mit einer Freundin. Playdate am ersten Schultag, hachz. Welcome Schuljahr 2016/2017!

Ich freue mich, wenn Du den Beitrag teilst:

13 thoughts on “LadyGagas Einschulung #SwissEdition

  1. Oh wie schön, da kullert mir ja beinahe auch eine Träne! Ich erinnere mich zu gut, wie bewegend Fionas Einschulung gewesen ist. Und plötzlich sind sie groß… Ich wünsche LadyGaga, dass sie so aufgeweckt, neugierig und wissensdurstig bleibt wie sie ist und die Schule als eine wundervolle Zeit erlebt, in der sie jeden Tag etwas Neues lernen darf! <34567

  2. Oh wie schön…!! ☺️
    Ich freue mich sehr, dass Deine Große mit so einem tollen Ritual in der Schule begrüßt wurde, das macht vielen das “Ankommen” einfacher.
    Einfach toll 😘

  3. Ach ja, ich bin da ganz bei Dir! So ging es mir letztes Jahr auch, als der Löwenjunge eingeschult wurde. Emotional war das für mich echt hardcore!!! Mein Baby. Ein Schulkind!
    Schultüte gibt es in Frankreich auch nicht. Hier in Bayern war auch am Dienstag nach den Ferien, für alle zusammen 1. Schultag. In Baden-Württemberg ist es unterschiedlich, Donnerstag Nachmittag war bei meiner Nichte.
    Schöne Rituale haben sie ja auch bei Euch. Toll, dass es Lady Gaga so gut gefallen hat. Wünsche Euch ein erfolgreiches, entspanntes und glückliches 1. Schuljahr und Dich Schulkind-Mama drück ich mal feste. Willkommen im Club 😉

    Liebe Grüße
    Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.